Bleib in der Kraft bei Veränderungen

Tagesworkshop - Die wundebare Kraft in Veränderungen nutzen - 08. Juni 2020 in Locarno

"Nichts ist so beständig wie der Wandel" erkannte 520–460 v. Chr. der griechische Philosoph Heraklit und auch unser Leben ist geprägt vom stetigen Wandel. Kaum haben wir uns an eine Situation gewöhnt, steht schon die nächste Veränderung an. Manchmal von uns gewünscht und manchmal unvorhersehbar von aussen inszeniert. Trennungen, Verlust und Jobänderungen können grosse Herausforderungen sein und uns an die Grenzen von Vorstellungen und Machbarkeit bringen. In diesem Workshop betrachten wir die Phasen der Veränderung und erarbeiten Ideen, wie dieser Prozess mit effektiven Methoden gut zu meistern und zu begleiten ist.

Inhalt:

  • Phasenmodelle von VeränderungsprozessenVeränderungsprozesse gestalten
  • Lösungsfokussierte Grundannahmen und Perspektivwechsel
  • Selbstwahrnehmung und Arbeit an eigenen Fallbeispielen
  • Spannende Methoden und Tools zur eigenen Anwendung und in Beratung
  • Arbeit mit Metaphern und inneren Bildern
  • Übungen für einen konstruktiven Umgang mit schwierigen Wechselphasen
  • Reflektionen zu eigenen Veränderungsprozessen

Geeignet für: 

  • Coaches und Berater/innen, die Menschen professionell in Veränderungsprozessen begleiten
  • HR Verantwortliche und Führungskräfte, die Menschen respektvoll begleiten wollen
  • den Eigengebrauch, um eigene Veränderungen zu reflektieren und neue Impulse zu finden.

Kursleitung: Martina Flury

Ausbilderin eidg. Fachausweis
Syst. Coach bso
Dipl. psychologische Beraterin FSB
Counselor SGfB

 

"Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen" Chinesisches Sprichwort

Datum:           08. Juni 2020;
Zeiten:            09:00 - 17:00 Uhr in Locarno

Kosten:          CHF 280.00
Abschluss:    Teilnahmebestätigung

 

"Verwirrung ist stets der Beginn kreativen Wandels." Thomas Weiss

 

 

Martina Flury