Martina Flury - die 3 Säulen meiner Arbeit

Für Selbstoptimierung sind Sie hier nicht am richtigen Ort, aber für Werte und Haltung

Drei Dinge sind mir besonders wichtig: Freiheit, Verbundenheit und Mitgefühl. Dafür habe ich schon viele Kämpfe ausgetragen, bin manches Mal gescheitert und ging manchmal auch als Heldin hervor. Egal welche Nationalität, welches Geschlecht, welche Hautfarbe oder welches Alter wir haben, suchen wir immer die Freiheit uns zu entfalten, die Freiheit im Denken und die Freiheit uns zu entwickeln. Geschieht das in Verbundenheit und mit Mitgefühl wird Vieles möglich, wir können etwas bewirken und die Welt ein kleines Stück zu einer besseren Welt machen.

In Deutschland geboren und aufgewachsen und seit 40 Jahren, rund um den Lago Maggiore und den ital./tessiner Bergen zu Hause, betrachte ich die Welt mal aus italienischer Perspektive, mal mit der «nordischen Brille» und reise, mich ständig weiterbildend, durch`s Leben. Diese Vielfalt, mein Wissen und meine Erfahrungen bringe ich gerne in meinen Unterricht und meine Beratungen ein. Ich möchte inspirieren und dazu ermutigen, sich in seiner Fülle zu entfalten und eigene Wege zu gehen. Das bedeutet für mich Lernen und Entwicklung.

Martina FluryMeine Arbeitsweise ist neben viel Interesse und Engagement für Menschen und ihren Lebensgeschichten und der tiefen Freude an Entfaltungsprozessen auf der Basis von drei Säulen entwickelt:

  • Der Lösungsfokussierung,
  • der hypnotherapeutischen Kommunikation
  • den systemischen Strukturaufstellungen und den SySt® Grundsätzen

Quellen Arbeitsweise Martina Flury

Die Lösungsfokussierung ermöglicht vom ersten Moment an konsequent den Blick auf mögliche Lösungsschritte, ohne den Umweg der Problemanalyse. Anstatt die Schwierigkeiten zu analysieren, arbeiten wir an dem gewünschten Zustand, an dem "was anstatt dessen". Als Coach begleite ich Sie mit dem Blick auf Ihr Potenzial und Ihre Möglichkeiten, aus denen Sie neue Wege gestalten können. Der lösungsfokussierte Ansatz wurde von Insoo Kim Berg und Steve de Shazer entwickelt.

Die hypnotherapeutische Kommunikation nach Milton Erickson eröffnet die Möglichkeit, auch das Unbewusste einzubeziehen und schlummernde Ressourcen zu erwecken und (wieder) nutzbar zu machen. Das Unbewusste spricht die Sprache der Bilder, Geschichten, Metaphern und wird auch oft über körperliche Signale wahrgenommen. (Unsere Omas sagten dazu das "Bauchgefühl") Dr. Gunther Schmidt hat den von Milton Erickson entwicklelten Ansatz mit der systemischen Therapie verbunden, erforscht und weiterentwickelt.

Bei den systemischen Strukturaufstellungen SySt® stellen wir Ihr Anliegen mit Symbolen oder Repräsentanten auf und verändern nach und nach das Bild vom ursprünglichen, vielleicht schwierigen oder belastenden Zustand, hin zu einem «Lösungsbild». SySt® wurde von Dipl. Psych. Insa Sparrer und Prof. Dr. Mathias Varga von Kibed erforscht und entwickelt und ist eine sehr nachhaltige und wirksame Methode. Was ist SySt?

KONTAKT & TERMINVEREINBARUNG

"Wenn wir eine grosse Enttäuschung erleben, wissen wir nicht, ob das das Ende der Geschichte ist. Es kann auch der Anfang eines grossen Abenteuers sein." Pema Chödrön

In Bewegung bleiben: Fortlaufende Aus- und Weiterbildung steht für die Qualität meiner Arbeit. Meine formellen Qualifikationen als Ausbilderin & systemischer Coach / Beraterin:
 
  • Ausbilderin mit eidg. Fachausweis
  • Dipl. systemischer Coach bso
  • Zert. Coaching strategico STC, Dr. Giorgio Nardone, Milano
  • Dipl. Psychologische Beraterin FSB
  • Klientzentrierte Beratung nach Carl R. Rogers, Julia Onken FSB
  • Counsellor SGfB
  • SySt® Strukturaufstellungen, Dipl. Psych. Insa Sparrer und Prof. Dr. Matthias Varga von Kibed
  • Hypnosystemische Therapie und Beratung Dr. Gunther Schmidt, Dr. Reinhold Bartl, Carmen Beilfuss, Roland Kachler u.a. 
  • Zert. Hypnotherapeutische Kommunikation, Dr. Godehardt Stadtmüller u.a.
  • Zert. Konfliktberatung und mediative Kommunikation, Prof. DDr. Christa Kolodej
  • Businesscoach und Teamberatung Elfi Denk
  • Systemische Team- und Organisationsentwicklung, nach Trigon und SySt® ,Oliver Martin und Julia Andersch

 Das Wichtigste lernte ich nicht in Weiterbildungen, sondern eher vom Leben. "ENTFALTUNG STATT LIFTEN!"

"Auch sind ja alle Dinge so oder anders nachdem wir sie so oder anders betrachten." unbekannt

 

  • Vertrauen und Freiwilligkeit ist die Basis einer persönlichen Beratung. Diskretion ist für mich selbstverständlich und ich gebe keine Auskünfte an Drittpersonen weiter.
  • Ich biete Coaching & Beratung in deutscher und italienischer Sprache in Locarno TI, Uster ZH, oder einem Ort Ihrer Wahl an.
  • Sie können mich telefonisch unter  +41 76 515 05 58 oder per Mail erreichen.
  • In einem telefonischen Vorgespräch besprechen wir um welches Thema es Ihnen geht und klären Termin, Ort, sowie die Kosten. Ein Coaching dauert in der Regel 60 - 90 Min. und kostet CHF 180.- /h. Vereinbarungen für längere Sitzungen sind auf Absprache möglich.

Was ich noch sagen wollte ...

"Ich habe keine Geduld mehr für bestimmte Dinge. 
Nicht weil ich arrogant geworden bin, sondern einfach nur, weil ich einen Punkt in meinem Leben erreicht habe, an dem ich keine Zeit mehr mit dem, was mir missfällt oder mir wehtut, verschwenden will. 

Ich habe keine Geduld mehr für Zynismus, für übertriebene Kritik und Forderungen jeder Art. 

Ich hab den Willen verloren, denen zu gefallen, die mich nicht mögen, die zu lieben die mich nicht lieben und die anzulächeln, die mich nicht anlachen wollen. 

Ich verschwende keine einzige Minute mehr an die, die lügen und manipulieren. Ich habe mich entschlossen nicht mehr mit Verstellung, Heuchelei, Unehrlichkeit und billigem Lob zu koexistieren. 

Ich toleriere weder selektive Gelehrsamkeit noch akademische Arroganz. 
Ich werde mich auch nie an den so beliebten Klatsch gewöhnen. 
Ich hasse Konflikte und Vergleiche. 

Ich glaube an eine Welt der Gegensätze und darum vermeide ich Menschen mit starren und unflexiblen Persönlichkeiten. 
In Freundschaften mag ich Mangel an Loyalität und Verrat nicht. Ich komme nicht klar mit solchen, die keine Komplimente oder ein Wort der Ermutigung geben können. 

Übertreibungen langweilen mich und ich habe Schwierigkeiten Menschen zu akzeptieren die keine Tiere mögen. 
Und obendrein habe ich keine Geduld für alle, die meine Geduld nicht verdienen."

~ José Micard Teixeira, portugiesischer Autor - wird auch Meryl Streep zugeordnet     

 

Martina Flury